Mitglieder-LoginAnmelden oder neu registrieren

Soforthilfe Mietpreisbremse

Schnelle Hilfe für Vermieter mit Problemen rund um die Mietpreisbremse in Berlin

Ihr Mieter verlangt eine Mietsenkung?

  • Schnelle & professionelle Beratung

  • Prüfung auf Rechtmäßigkeit

  • Für Mitglieder kostenfrei

  • Für Nichtmitglieder : Mitglied werden ab nur 65 EUR pro Jahr

Soforthilfe – Beratungstermin


oder rufen Sie uns an

030 70 76 09 90

Informationen werden nie an Dritte weitergeleitet.
Dieses Angebot richtet sich an Mitglieder. (* Pflichtfelder)

So einfach funktioniert’s

Schritt 1

Für HEV-Mitglieder kostenfrei – auch für Nichtmitglieder möglich

Wir bieten unseren Mitgliedern eine kostenlose Erstberatung zur Mietpreisbremse. Schnell, professionell und unkompliziert prüfen wir Ihren Sachverhalt. Sollten Sie kein Mitglied sein, können Sie eine Mitgliedschaft über unser Anmeldeformular anfordern (schon ab 65 EUR pro Jahr inklusive vielen anderen Leistungen für private Vermieter).

Schritt 2

Beratungstermin vereinbaren

Vereinbaren Sie ihren persönlichen Beratungstermin bequem online oder rufen Sie uns an 030 70 76 09 90.
Wir beraten Sie auch fernmündlich, sollten Sie nicht in Berlin zugegen sein.

Schritt 3

Prüfung der Rechtslage

Wir prüfen für Sie, welche Rechte Ihr Mieter wirklich hat (Checkliste).
 

CHECKLISTE:

  • Zurückweisung des Schreibens aus formellen Gründen?
  • Verstoß gegen die Mietpreisbremse?
  • Ausnahmen von der Mietpreisbremse – keine überhöhte Miete?
  • Auskunftsanspruch – welcher Umfang?
  • Muss ich die Miete reduzieren?
  • § 5 Wirtschaftsstrafgesetz / Mietpreisüberhöhung?
  • Übernahme von Anwaltskosten des Mieters?

Schritt 4

Sie können richtig und rechtssicher reagieren

Ihnen bleibt weiterer Schaden und Ärger erspart, wenn Sie korrekt auf die Forderungen Ihrer Mieter reagieren.

 

 

Britta Nakic

„Sie hatten viele Bewerber für Ihre schöne Wohnung? Der Mieter hat den Mietpreis bei Vertragsschluss akzeptiert?
Nun sollen Sie Miete zurückzahlen und sind enttäuscht. Wir beraten unsere Mitglieder,  wie sinnvoll vorzugehen ist.“

Britta Nakic

Juristin
Geschäftsführerin Hauseigentümerverein Berlin e.V.

Nach oben
Navigation